Ästhetische Dermatologie

Ästhetische Dermatologie

Die ästhetische Dermatologie und die Dermatochirurgie sind ein besonderes Spezialgebiet unserer Praxis.
Dabei geht es vor allem um die ästhetische Optimierung Ihres persönlichen Stils.

Designed Peelings: Softpeelings mit Fruchtsäuren, Intensive-Peelings; Ultraschallbehandlung der Haut; Faltenbehandlung

DESIGNED PEELINGS
Mit dem dermatologischen Peeling lassen sich

  • Fältchen,
  • kleine Narben,
  • Sonnenschäden,
  • Pigmentflecken und
  • Akne

behandeln. Das Verfahren wird individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmt.

SOFTPEELINGS
Bei den Soft-Peelings wird nur die oberste Schicht der Haut mit Fruchtsäure behandelt und die
abgestorbenen Zellen entfernt. Danach ist der Teint frischer und sieht wieder ebenmäßig aus.
Auch oberflächliche braune Flecken oder Sommersprossen können verschwinden, wenn sie nicht zu tief sitzen.
Der Peeling-Effekt hält ca. 3 Monate.

Unterstützt wird die Wirkung durch eine Ultraschallbehandlung der Haut. Je nach Krankheitsbild und
Hauttyp wird diese Behandlung individuell konzipiert.

INTENSIVE PEELINGS
Vergrößerte Poren, Aknenarben, kleinere und mittlere Falten und die meisten Pigmentstörungen sitzen in tieferen Hautschichten. Deshalb muss die Säure intensiver sein. Die obere Hautschicht wird abgeätzt. Die Haut, die sich danach neu bildet, ist meist ohne Makel.
Nach der Behandlung ist das Gesicht leicht geschwollen und gerötet. In den nächsten Tagen verfärbt sich die Haut braun, sie wird trocken und schält sich ab. Meist ist eine Abheilungszeit von einer Woche einzuplanen.
Als Risiken des mittelstarken Peelings können verlängerte Rötungen oder bräunliche Flecken (Melasma) durch vorzeitige Sonnenexposition auftreten.
Das Resultat bleibt ca.1 Jahr stabil. UV-Exposition und Nikotin können die Haltbarkeit reduzieren.

FALTENBEHANDLUNG
Irgendwann beginnt der sichtbare Reifeprozess der Haut. Je nach Lebensweise (UV-Strahlung, Rauchen) und Genetik können früher oder später tiefere Falten und ausgedehnte Fältchen bedingt durch Veränderungen im Bindegewebe entstehen. Auch das Hautrelief wird gröber und die Poren größer. Die Haut wird trockener, da die Talgdrüsen mit zunehmendem Alter weniger Fett produzieren. Dieser Prozess wird bei Frauen durch den Abfall des Östrogenspiegels nach den Wechseljahren beschleunigt.
Menschen, die ein aktives und dynamisches Leben führen, möchten auch jung und dynamisch aussehen.
Die moderne Ästhetische Medizin verfügt über viele nicht-operative Methoden, die schonend zu jugendlicherem Aussehen verhelfen. Unterschiede bestehen hinsichtlich der Auffüll- Effekte sowie der Langzeitwirkungen.
Welche Methode am Besten geeignet ist, hängt vom Hauttyp und vom Hautproblem des Patienten ab.
Wir beraten Sie gerne!

Medizinische Kosmetik: Alle Formen der Akne; Fettige und grobporige Haut; Pigmentstörungen; Vorzeitige Hautalterung

MEDIZINISCHE KOSMETIK
In der medizinisch-kosmetischen Abteilung in unserer Praxis werden verschiedene Behandlungsverfahren angeboten, die die ärztlichen Hautbehandlungen ergänzen und zur Verbesserung und Verschönerung Ihres Hautbildes beitragen.

Wir sind besonders auf medizinisch-kosmetische Gesichtsbehandlungen spezialisiert. Dazu gehören die klassische Gesichtsbehandlung, die manuelle Aknetherapie und verschiedene medizinisch-kosmetische Peeling – Verfahren wie z.B. Fruchtsäurepeelings.

Folgende Erkrankungen bzw. störende Hautveränderungen können mit den Methoden der medizinischen Kosmetik effektiv unterstützend behandelt werden:

  • alle Formen der Akne
  • Fettige und grobporige Haut, Hautunreinheiten
  • Fahler Teint
  • Pigmentstörungen
  • Zeichen der vorzeitigen Hautalterung

Gerne beraten wir Sie individuell über die für Sie geeigneten Anwendungen.